Shop Klicken Sie hier, um die Social-Media-Schaltflächen einzublenden. Bitte beachten Sie, dass über diese Funktionen benutzerbezogene Daten an Dritte übertragen werden können. Klicken Sie hier, um die Social-Media-Schaltflächen einzublenden. Bitte beachten Sie, dass über diese Funktionen benutzerbezogene Daten an Dritte übertragen werden können.

Genuss am Gaumen +43 664 4373847

Detailinformationen

Seit Herbst 2016 ist sie endlich da - die neue Krinnawible Edition 2016. Nach dem großen & vor allem genüsslichen Erfolg der ersten beiden Krinnawible Abfüllung, freut es uns sehr nun bereits zum dritten Mal gemeinsam mit Braumeister Reinhold Barta vom Brauhauss Gusswerk aus Salzburg unser einzigartiges Whisky-Starkbier Krinnawible präsentieren zu können.

Dieses, fürwahr extreme, Starkbier, welches aus über Torf geräuchtertem Malz in Salzburg eingebraut wurde, ist ein einzigartiges Meisterstück. Die Zusammenkunft von schon in Vergessenheit geratener Braukunst und der jahrhundertealten Kompetenz von Whiskydistillern vereint sich in diesem magischen Genuss am Gaumen.

Die Sage vom Krinnawible
Der Kummenberg liegt als steinernes Hindernis mitten in Vorarlberg. Überwunden werden konnte er nur über das "Krinna", einem steilen Pfad durch dunkle Wälder und neblige Felsen. Bewacht wurde der Weg vom Krinnawible, einem bösartigen, alten Weiblein mit feurigen Augen und gleißend heller Laterne, das so manchen Wanderer zu Tode erschreckte und vom Berg vertrieb. Nur im Winter suchte es Unterschlupf in den Höhlen des Kummenbergs, wo es Schutzsuchenden mit Irrlichtern Sicherheit und Geborgenheit vortäuschte.

Jede Flasche ein Einzelstück
Jede Flasche wird von Hand mit blutrotem Wachs versiegelt und keine gleicht der anderen. So wird jedes Krinnawible zu einem Unikat.

Ein extremes Starkbier
Das Krinnawible ist fürwahr ein extremes Bier: 14,5 % Vol. Alkohol und Zutaten, die es in sich haben: über Torf geräuchertes Spezialmalz und zum Gären gebracht mit unter- und obergäriger Starkbierhefe.

Ein schottisches Herz
Mehrere Monate ist das Krinnawible in Eichenfässern der schottischen „Isle of Arran Distillery“ nachgereift. Das Ergebnis ist ein magisches Feuerwerk an Geschmack, Genuss und Entspannung!

Salzburg trifft das Ländle
Gemeinsam mit unserer Vinothek "Genuss am Gaumen" wurde das Krinnawible im Salzburger Brauhaus Gusswerk gebraut. Gereift ist das Bier über Monate an dem Ort, wo einst das Krinnawibles ihr Unwesen getrieben haben soll: in den Höhlen des Vorarlberger Kummenbergs.

Auszeichnungen & Preise

  • PLATIN bei der bier.pur Verkostung Holzfassgereifter Biere - April 2014
  • PLATIN bei der bier.pur Verkostung Österreichischer Starkbiere - November 2014
  • SILBER beim Global Craft Beer Award in Berlin - Juli 2014
  • GOLD beim Concours Internationale de Lyon - 2015
Kundenmeinungen
Ihre Kundenmeinung hinzufügen

Teilen Sie Ihre Meinung anderen Usern mit:

Bewertung abgeben

Zusatzinformationen